Artikel Kommentare

Kalte Fusion » Archiv

Wo kommt die Energie der nächsten Jahrhunderte her?

Wo kommt die Energie der nächsten Jahrhunderte her? Wen kümmert es, wie die Kinder unserer Kindeskinder ihren Toaster betreiben? Vielleicht gibt es bis dahin schon andere Mittel der Energieübertragung und deren Erzeugung. Wir haben genug Sorgen mit unseren alltäglichen Problemen, warum also den Kopf zerbrechen über Probleme, die noch nicht einmal existieren. Dann aber sollten wir solche Gedanken nicht zu weit von uns schieben. Die Welt ist bereits in Aufruhr über genau solche Kommoditäten, über Energie. China stiehlt sich einfach alles, was ihnen recht ist, sie malen 9 kleine Linien auf eine Landkarte und erklären alles, was sich darin befinden, als ihr Eigentum. Arroganz, Frechheit und Egoismus waren noch nie weit von einander entfernt. Hier jedoch übertreffen sie alles, was die Geschichte zu bieten hat. Sie schaffen Konfrontrationen mit vielen Ländern und … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Was wäre, wenn jeder genug Energie zur Verfügung hätte?

Was wäre, wenn jeder genug Energie zur Verfügung hätte? Wir gehen schlimmen Zeiten entgegen, wenn Energie plötzlich Mangelware wird. Energie ist eines der potenziellsten Druckmittel in der Politik geworden, und ein Ende ist nicht abzusehen. Besonders bedenklich ist eine Situation, wo Länder von einem Lieferanten abhängig sind. Ist dies nicht die Lage in Europa in diesem Augenblick?  Während die einen dringend die Einnahmen aus Lieferungen fossiler Brennstoffe benötigen, um nicht weiter in eine Rezession zu fallen, sind andere auf Öl und Gas angewiesen, um die eigene Wirtschaft am Laufen zu halten. Besonders, wenn ehrgeizige Politiker, deren einziges Ziel ist, die Landesgrenzen hinauszuschieben und andere Länder untertänig zu machen, das Sagen haben und uneinsichtig solche Wege verfolgen, sind Vergleiche zu trotzigem Verhalten Heranwachsender nicht fern. Wer hält länger aus, ist oft die … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Die Wirtschaftlichkeit der modernsten Energie

Die Wirtschaftlichkeit der modernsten Energie Zunächst stellt sich die Frage nach der modernsten Energie.  Gezeitenkraftwerke schlagen zur Zeit hohe Wellen, und zu Recht. Sie arbeiten im Prinzip wie ein Windkraftwerk, aber nutzen die Wasserströmung, die der Gravitationskraft unseres Mondes unterliegt. Sie ist nicht nur sehr präzise und zuverlässig, sondern auch sehr ergiebig. Während ein Windkraftwerk nur dünne Luft nutzen kann, basieren Gezeitenkraftwerke auf der Dichte des Wassers. Mit anderen Worten kann ein relativ kleines Gezeitenkraftwerk bereits beachtliche Strommengen erwirtschaften.  Die momentane Zurückhaltung der Anwendung stützt sich mehr auf den Studien über die Auswirkungen auf die Meeresbiologie. Schutzgitter sollten aber im Falle negativer Berichte eine Abhilfe schaffen. Auch die Solarzellen verzeichnen gute Fortschritte, aber hohe Kosten und geringe Ausbeute geben oft immer noch den Ausschlag, auf die grüne Energie zu verzichten. Auch die … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Wie löst man Probleme unberücksichtigt deren Ursache?

Wie löst man Probleme unberücksichtigt deren Ursache? Jedem ist die logische Folge bei der Problemlösung klar: Man sucht nach der Ursache und beseitigt das Problem genau dort. Es klingt einfach und doch wird es zumindest in der Energiepolitik kaum angewand. Wenn man sich gerne in die grüne Welle einordnen möchte und sich ein elektrisches Auto kauft, bedeutet das nicht, dass es nun umweltwirtschaftlich sauberer ist. Die Energie aus der Steckdose muss schließlich irgendwo herkommen. Es genügt nicht, dass man keine Abgase mehr verzeichnet, man sollte einmal die Energie bis zur Quelle, der Erzeugung zurückverfolgen. Dann wird man feststellen, dass das Elektroauto nur Augenwischerei ist, so lange die Energie nicht umweltfreundlich erzeugt wird. Viele erneuerbare Energien sind umweltfreundlich, aber nicht alle. Wenn man einen Wald abholzt und ihn verheizt, um Strom zu gewinnen, … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Umverteilung des Wassers ohne Ausweg?

Umverteilung des Wassers ohne Ausweg? Die Wassernot in Colorado und Kalifornien ist schon sprichwörtlich geworden. Aber die Landwirtschaft geht uneingeschränkt weiter. Bewässerung ist ein beliebtes Mittel gegen die Hitze des Sommers. Die Flüsse trocknen aus, aber das stört die Wenigsten, denn in den Tiefen der Gesteinsschichten verbirgt sich eine gewaltige Wassermenge. Wie ein unterirdischer Strom versorgt der Aquädukt die vielen Brunnen, über die ständig mehr Wasser entnommen wird. Die Forschung jedoch stellt fest, dass der Aquädukt rapide an Wasser abnimmt. Die Brunnen werden austrocknen, genauso wie die Flüsse. Das aber wird man erst wahrnehmen, wenn der letzte Tropfen abgepumpt ist. Dann wird man auf die Regierung zeigen, die die Misere verursacht. Warnungen über die Realität der Wasserzufuhr aber werden rigoros unter den Teppich gekehrt, denn warum sich Sorgen machen über morgen , … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Wie grün kann ein Auto werden?

Wie grün kann ein Auto werden? Batterie oder Wasserstoff, dies ist die Frage, die sich ergibt, wenn wir uns im Autohaus nach einem neuen Gefährt umsehen. Welche Reihenfolge nehmen die Fahrzeuge ein, wenn es um die geringste Umweltbelastung geht? Diese Frage ist wesentlich schwerer zu beantworten, wenn man sich die Hintergründe betrachtet. Hybridantriebe scheiden schnell aus, da sie immer noch fossile Brennstoffe benutzen. Also bleiben nur die beiden übrig, Brennstoffzelle und Batterie. Eine deutsche Autofirma macht auf die schädliche Herstellung aufmerksam und legt auch den Prozess der Batterieproduktion offen.  Es stellt sich heraus, dass die Fertigung von Batterien ein sehr schmutziges Geschäft sein kann. Die Brennstoffzelle ist auch nicht frei von Problemen. Das offensichtliche Hindernis ist natürlich das viel zu weitmaschige Netz der Versorgung. Alle Lösungen stehen aber noch vor einem ganz anderen … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Die Schwachstelle Batterie

Die Schwachstelle Batterie Alternative Energie ist in aller Munde. Wind und Sonnenenergie führen die Liste an und erreichen bereits beachtliche Prozente der gesamten Energieerzeugung. Aber in einer Hinsicht ist Alternative Energie fast immer dem viel verhassten Öl unterlegen. Sie basiert meist auf den Launen der Natur, und damit lässt die Zuverlässigkeit zu wünschen übrig. Solaranlagen arbeiten nun einmal nur mit Licht. Aber dann kommen schnell Einwände der aktuellsten Erfinder. Es gibt bereits Verfahren, die die Energie speichern oder den Druck der Regentropfen in Energie verwandeln können. An dieser Stelle sollte jedoch erwähnt werden, dass solche Versuche, die Energie zu speichern völlig jenseits der Wirtschaftlichkeit beruhen. Energie, die teurer als Öl sind, können nur durch politischen Druck das Öl ersetzen. Diese Mehrkosten werden natürlich auf die Bevölkerung abgewälzt. Dennoch darf der enorme Vortrieb … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Die Alternative

Die Alternative Immer mehr Quellen werden entdeckt, die sich als brauchbare Energielieferanten entpuppen. Besonders die Botanik stellt eine Liste von Kandidaten bereit, die gute Dienste vorweisen können. Eine winzige Alge sieht sich oft als einer der Sieger im Rampenlicht. Es gibt in der Tat eine Gruppe von Algen, die große Mengen an kohlenwasserstoffreichen Substanzen in kürzester Zeit synthetisieren können. Diese öligen Substanzen können über relativ einfache Prozesse in brauchbares Öl verwandelt werden, das in weiteren Verfahren im Tank eines Fahrzeugs landen können. Algen sind als schneller Wachser bekannt. Sie vermehren sich alle 20 Minuten und können den Import von Rohöl drastisch senken. Dann aber stehen Bedenken gegenüber, die riesige, sonnenüberflutete Gebiete beinhalten, und die lukrative Idee ebbt schnell ab. Weit entfernte Wüstengebiete sind auf Grund politischer Stabilitätsfragen ungeeignet und würden einen langen … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Wachen wir endlich auf?

Wachen wir endlich auf? Seit geraumer Zeit beherrschen die Ölpreise nicht mehr die Aufmerksamkeit der Presse. Es scheint, dass sich ein Trend etabliert, der Öl immer weiter vernachlässigt. Total, der französische Energiegigant, gab kürzlich ein riesiges Project auf, um aus Teersand den fossilen Brennstoff zu gewinnen. Milliardenverluste sind damit verbunden, die auch andere Investoren, die sich an diesem Projekt beteiligten, betrifft. Die lukrative, immer stärker ansteigende Preiskurve lockte vor nicht all zu langer Zeit Firmen, die gerne ihr Geld in sicheren Geschäften anzulegen suchten, an den Verhandlungstisch.  Ihre rosigen Zukunftsaussichten, jedoch, nahmen einen ungeplanten Verlauf, als den Umweltignornaten klar wurde, dass die Preiskurve sich immer mehr der Kostenkurve näherte. Der Schnittpunkt markierte dann auch drastisch das Ende aller Bemühungen, dem Öl weiteren Zunder zu Umweltsünden zu geben. Es scheint, dass der Markt … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Der heißen Fusion die kalte Schulter gezeigt!

Der heißen Fusion die kalte Schulter gezeigt! Vor nicht all zu langer Zeit war endlich nach etwa drei Jahrzehnten zum ersten Mal gelungen, dass ein Versuch der Fusion mehr Energie erzeugt, als man hineinsteckt. Dabei ist die Theorie denkbar einfach: Man nimmt eine kleine Menge Wasserstoff, erhitzt es und setzt es unter Druck. Voila, das System sollte ungeheure Mengen Energie abgeben, die alles andere in den Schatten stellt. Druck und Hitze, jedoch werden dabei nicht in ein paar hundert Grad oder Bar gemessen, sondern alles rechnet sich in Millionen. Während das Verfahren in der Theorie etwa zehtausend Mal so viel Energie abgibt wie ein vergleichbarer, Uran betriebener Reaktor, stellt die Durchführung Hürden auf, die der Menschheit bis jetzt zu hoch erschienen. Dennoch ist die Ergiebigkeit phänomenal. Eine gerade einmal 2mm große Kugel … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten