Artikel Kommentare

Kalte Fusion » Archive

Erfindungen, die die Welt verändern

Erfindungen, die die Welt verändern Wie ist es eigentlich möglich, dass eine so kleines Gerät wie der E-cat diese Menge an Energie erzeugen kann? Die Energie, die unser Haus ein halbes Jahr lang heizen kann und den Strom, den wir tagtäglich benutzen, stammt aus einem walnussgroßen Kern. Wenn wir uns überlegen, wieviel Holz oder Öl wir verbrauchen würden, um die gleichen Resultate zu erhalten, werden uns die Umweltschäden schnell klar. Chemische Prozesse können diese Leistungen nicht erklären. Während die Chemie sich mehr mit dem Zusammenspiel von Elekronenhüllen beschäftigt, betrachtet die Kernphysik die Kerne der Atome. Die Elektronen scheinen sehr agil zu sein und das Geschehen aller Reaktionen und Abläufe in Organismen und anderen Prozessen zu lenken. Wenn wir aber die Kerne und deren Reaktionen ins Auge nehmen, stellen wir fest dass wir … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Der E-cat und seine Konsequenzen

Der E-cat und seine Konsequenzen Die Idee des E-cat ist beschäftigt nun die Wissenschaft seit zwei Jahren, aber der E-cat ist noch nicht in aller Munde. Täglich werden wir mit schlimmen Umweltnachrichten konfrontiert. Wir alle versuchen, unseren Beitrag zu leisten und sortieren unsere Abfälle, schalten die Heizung ein Grad herunter und versuchen, kein Wasser und Strom zu verschwenden. Die Frage ist, ob dies genug ist, wenn wir so viele Länder sehen, in denen man sich einfach nicht darum kümmert und riesige Lastwagenähnliche Monster benutzt, um damit zur Arbeit zu fahren. Aber auch mit der Suche nach den Hauptübeltätern wird das Problem nicht gelöst. Das Umgehen der Verbrennung scheint die wirkliche Lösung aller Energieproblem zu sein. Die alternative Energie machte riesige Fortschritte durch Aufstellen von Solaranlagen und von Windkraftwerken. Beide Methoden aber lassen … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Wieviel Zeit bleibt uns noch?

Wieviel Zeit bleibt uns noch? Wann werden wir wieder einmal positive Nachrichten über unsere Umwelt hören? Wann werden Mitteilungen über Verbesserugen unserer Umwelt unser schlechtes Gewissen erleichtern?  Uns ist die verheerende Wirkung von Greenhouse-Gasen bekannt, und doch entlassen wir Millionen von Tonnen CO2 Monat für Monat und Jahr für Jahr in die Luft. Wir bemühen uns, solche Verschmutzungen einzuschränken, aber die größten Umweltsünder kümmern sich nicht einmal darum. Der augenblickliche Profit ist ihnen wichtiger als die Gesunderhaltung unseres Planeten. Jahr für Jahr werden die Schäden an Bauwerken und Anlagen, größer. Eine einsichtige Haltung und Investitionen in die richtige Richtung könnten solche Schäden minimieren und viel Geld sparen. Uneinsichtige Politik aber wartet lieber, bis der Schaden fast all unsere Steuergelder verschlingen wird, um unseren Planeten lebensfähig zu erhalten. Bis jetzt sind die … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

E-cat, die große Hoffnung der Schweiz auf grüne Energie

E-cat, die große Hoffnung der Schweiz auf grüne Energie Energie heutzutage steht unter dem Motto, Öl zu vermeiden und möglichst auf alternative Energien auszuweichen. Windgeneratoren und Solaranlagen stehen weit oben in der Liste der Auswahlen. Windgeneratoren sehen selbst von der Ferne beeindruckend aus. Wenn man sich ihnen jedoch nähert, erkennt man die gewaltigen Ausmaße einer solchen Anlage. Die Rotorblätter haben die Abmessungen von Tragfächen eines großen Jets. Sie sind recht leise. In der Nordsee und in Küstennähe können sie sicher einen guten Beitrag zur Energieerzeugung leisten. Was aber passiert wenn man in großem Maßstab solche Anlagen in der Schweiz aufstellt? Wo kann man sie überhaupt unterbringen? Im Gebirge? Die Schweiz zieht Jahr für Jahr viele Touiristen ins Land, Sommer wie Winter. Es ist sicherlich nicht, um sich eine neue Rolex zu … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Der nächste Schritt nach dem E-cat

Der nächste Schritt nach dem E-cat Als die Europäische Union das lang überfällige Papier veröffentlichte, dass alle Versuche von Pons und Fleischmann anerkennt, die Versuche, die seit zwanzig Jahren in der Schublade lagen, und keiner, außer wenigen wie Andrea Rossi, sich an sie heranwagte, wurde ein Grundstein gelegt für eine Ausdehnung der Kalten Fusion. Kernfusionen finden in vielen Vorgängen statt, aber bis heute hat sie kaum jemand genutzt. Der E-cat ist das erste Gerät, das sich diese Vorgänge zueigen macht, um dadurch Energie zu erzeugen. Kernenergie war bis heute ein rotes Tuch, da sie Umweltschäden hervorrufen, die verheerende Ausmaße annehmen kann. Kalte Fusion hat absolut nichts mit solchen Reaktionen zu tun. Kalte Fusion ist ein recht langsamer aber immer noch kraftvoller Prozess, der die gleiche Energie erzeugt wie ein Atomkraftwerk, jedoch … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Was kommt nach dem E-cat

Was kommt nach dem E-cat Der E-cat wird  die Art verändern, wie wir mit unserer Energie umgehen. Die erste Version des E-cats, die nie in Produktion ging, verfügte über einen Schalter, der ihn ein-oder ausschaltete. Dies war die gesamte Steuerung. Eigentlich war es ausreichend, da der E-cat extrem billig in der Unterhaltung ist. Dennoch sollte man nichts produzieren, das mit großer Verschwendung arbeitet. Die neue Version verfügt über eine Steuerung, die den Verbrauch des E-cats an den Verbrauch anpasst. Warum sollte er nachts auf voller Leistung laufen, wenn Sie vielleicht wesentlich weniger Energie verbrauchen. Mit dem gleichzeitigen Einsatz von LEDtechnologie, kann unter Umständen nachts auf Batteriestrom umgeschaltet werden. Damit kann die Betriebszeit des E-cats auf mindestens ein Jahr verlängert werden ohne die Brennstoffzelle auszutauschen. Es ist sogar eine Änderung des Kerns … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: E-Cat

Der E-cat: schlechte Nachrichten für Stromerzeuger

Der E-cat: schlechte Nachrichten für Stromerzeuger Schon bald wird der E-cat in seiner neusten Form in Produktion gehen und die ersten Verbraucher können sich eines stromrechnungfreien Lebensstils erfreuen. Zunächst wird der E-cat sehr dünn gesät die ungeduldigen Verbraucher erreichen. Natürlich wird dies kein Einschnitt in die Stromproduktion bedeuten. Im zweiten Jahr, jedoch könnte der Effekt spürbar werden. Während die Benutzer sich der fast freien Energie erfreuen, und sie langsam ihren Lebensstil dieses Energieangebotes angepasst, Umweltschützer sich der rosigen Aussichten erfreuen unserem Planeten endlich wieder eine bessere Zukunftsaussicht geben zu können, so gibt es aber eine andere Gruppe, die nicht gerne mit den Zukunftsaussichten konfrontiert werden möchte. Die Energielieferanten. Sie stehen dann vor einer ähnlichen Lage wie die Post, als der Computer mit den vielen E-Mails den Brief sterben ließ. Wer schreibt heutzutage … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten