Artikel Kommentare

Kalte Fusion » Archive

Antriebsart aus dem Museum wieder aufpeppeln?

Antriebsart aus dem Museum wieder aufpeppeln? Der zweite Weltkrieg war eine schwierige Zeit für viele Menschen.  Auch die wenigen Besitzer von Autos und Traktoren sahen sich in die Enge gedrückt. Ihnen ging der Treibstoff aus. Not macht bekanntlich erfinderisch, und so kamen sie auf die Idee, Holzvergaser einzusetzen, um Benzin durch brennbare Gase zu ersetzen. Bequemlichkeit war nicht die Stärke eines Holzvergasers, aber er funktionierte. Man füllt einen Stahlbehälter mit Sägemehl, entflammt es und während es vor sich hinglüht, produziert es Wasserstoff und Kohlenmonoxid, dass als Benzinersatz gute Dienste leistet. Natürlich war die Reichweite solcher Fahrzeuge nicht überragend. Und das Fahrzeug erinnerte mehr als eine Goulaschkanone als an ein komfortables Auto. Als in den 80er Jahren die OPEC ihre Krallen der Macht zeigte und den Hahn zudrehte, holten manche Leute, die solche … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten