Artikel Kommentare

Kalte Fusion » Archive

Die Magie selbsterhaltender Energiesysteme

Die Magie selbsterhaltender Energiesysteme In ihrer Zeit galten sie oft als Magier und doch verstanden sie es, Energie aus dem Nichts zu erzeugen. Fast ein Jahrhundert später, fragen wir uns immer noch, ob dies nur ein Trick oder ob es die Spitze eines riesigen Eisbergs voller freier Energie war. Nikolas Tesla war einer dieser Pioniere. Obwohl er als verschroben eingestuft wurde, beschlagnahmte die US-Regierung kurzer Hand alles, was sie nach seinem Tode in seiner Wohnung fand und hielt es unter Verschluss. War es also wirklich so wertlos? Ein Österreicher nahm sich ebenfalls der Energieerzeugung an und nahm die Natur als Vorbild. Nach langem Experimentieren stellte er endlich eine Version eines Generators vor, die die Fachwelt vor Rätseln stellte. Wie ist es möglich, dass eine Maschine ohne Treibstoff läuft? Sie enthält lediglich … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten