Artikel Kommentare

Kalte Fusion » Archive

Fracking und seine Konsequenzen

Fracking und seine Konsequenzen Auf einmal stellen wir fest, dass man Gesteine auswringen kann, wie einen Schwamm, um die letzten Tropfen Öl herauszuquetschen. Viele Bewohner in den verarmten Gebieten der USA freuen sich darüber, am großen Kuchen der Ölgiganten beteiligt zu sein und malen sich ein Leben in Luxus und Reichtum aus. Die Umweltschützer aber stehen schon bereit, um Einhalt zu gebieten. Zwei Seiten mit unterschiedlichen Interessen prallen aufeinander und Enttäuschung ist in beiden Parteien groß. Wasser spielt eine der Hauptrollen und hängt warnend über dem Verfahren, das Öl zu entfernen. Den Bewohnern der Gebiete mit öltragenden Schichten sind natürlich die Details, die mit dem Extrahieren verbunden sind, nicht bekannt. In manchen Gebieten muss etwa ein Drittel des Trinkwassers entfernt werden, wenn ohnehin schon das lebensnotwendige Nass knapp für die Bewässerung der … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Wo ist die Hecke, die die Sahara in ihre Grenzen halten soll?

Wo ist die Hecke, die die Sahara in ihre Grenzen halten soll? Im Gleichklang ertönte die Stimme aller der Länder, die von der sich ausbreitenden Sahara betroffen sind. 50m pro Tag raubt die Wüste unbarmherzig über eine Breite von Tausenden von Kilometern den Bewohnern an Fläche. Machtlos ergeben sie sich dem Giganten und packen ihre Sachen, um weiter entfernt ein neues zu Hause zu finden. Bald wird der Sand aber auch dort hin finden, denn er bewegt sich unaufhörlich, Tag und Nacht. Die Länder Afrikas, die einen Teil ihrer Ländereien mit der Wüste teilen, waren sich einig, etwas muss geschehen, und eine Baumreihe, die sich durch alle betroffenen Länder erstreckt, sollte von Ost nach West nicht nur eine symbolische Sperre darstellen, sondern sollte der Sahara eine Begrenzung entgegensetzen. Und so begann man … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Kommt die Katastrophe schneller als wir voraussahen?

Kommt die Katastrophe schneller als wir voraussahen? 400ppm CO2 ist ein Meilenstein, den wir vielleicht in den nächsten 10 Jahren einplanten. Aber er ist bereits erreicht. 400ppm sagt dem Unbedarften sicherlich wenig, aber wenn die Tropen beginnen, entweder so nass zu werden, dass der Kaffee in den Fluten versinkt und Preise astrononisch ansteigen, die Wüsten sich mit einer Geschwindigkeit ausdehnen, in der man läuft und nimmt der verarmten Bevölkerung über Tausende von Kilometern wertvolles Land fort, wenn Europa Winter wie in Kanada erlebt und die USA trocknen aus, dass sie nicht mehr die riesigen Maismengen produzieren können, wird die Umwelt sich schneller verändern, als wir uns anpassen können. Und der Anstieg schießt immer schneller nach oben. Ist dies eine Horrorgeschichte von Hollywood oder sehen wir bereits die Anfänge des Klimawandels? Die Frage … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

400ppm CO2, was ist das schon?

400ppm CO2, was ist das schon? Die Luft besteht bekanntlich zu etwa 78% aus Stickstoff, 21% aus Sauerstoff und der Rest verteilt sich auf die Edelgase und fast zum Schluss erscheint eine Position, die nicht einmal ein Zehntel Prozent ausmacht, das Kohlendioxid. Aber 400 ppm oder parts per million ist für die Wissenschaft mehr als eine rote Fahne, denn dies markiert den höchsten Stand seit 3 Millionen Jahren! Alle Vorhersagen trafen bisher nicht ein, nicht einmal die negativsten der Negativen, denn es ka immer schlimmer, als befürchtet. Und trotzdem boomt der Automarkt nicht der Sparsamen, sondern der schwerfälligen, riesigen Gefährte, die meist nur eine einzelne Person befördern. Dazu kommt der Aufstieg der beiden bevölkerungsreichsten Nationen, die nun in der Lage sind, ebenfalls sich vieler Autos zu bedienen. Erst kürzlich hat man einige … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten