Artikel Kommentare

Kalte Fusion » Archive

Erneuerbar oder alternativ?

Erneuerbar oder alternativ? Nur nicht fossiler Brennstoff! Also, alles ist besser als Öl, Gas und Kohle, aber was ist eigentlich erneuerbare oder alternative Energie? Nun, wenn wir einen Wald abholzen und das Holz verbrennen, ist dies eine erneuerbare Energie. Es klingt vielleicht haarstreubend, aber der Wald könnte nachwachsen, nimmt wieder das CO2 aus der Luft, um daraus alle Kohlenhydrate herzustellen, die die Pflanzen benötigen und in ein paar Jahrzehnten erreichen die Bäume wieder das hiebreife Alter. Das Kohlendioxid, das das Holz bei seiner Verbrennung erzeugt, stammt also aus der Atmosphäre. Damit ist der Prozess umweltneutral. Aber dem Umweltschützer will die Rechnung nicht ganz einleuchten, da sie sich nur auf die Kohlenstoffbilanz bezieht aber Fakten, wie die Zerstörung des Waldes mit all seinen Lebensformen total außer Acht lässt. Wind-, Wasser- und Sonnenenergien schneiden … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Fieberhaft die Umwelt heilen

Fieberhaft die Umwelt heilen Der letzte Bericht schockierte selbst die fachkundigsten Umweltwissenschaftler. Ein umfangreiches Zahlenwerk gibt Aufschluss über den momentanen Zustand und breitet eine Palette von Vorschlägen aus, nach der Industrie und der Privatmann seinen Beitrag zur Verbesserung der Umwelt leisten kann. Es ist noch nicht zu spät, heißt es in dem Bericht, aber wir müssen jetzt handeln. Dann erscheint einer der Umweltsünder auf der Bildfläche, einer der gigantischen Ölproduzenten. Ist es das schlechte Gewissen oder der sich entwickelnde Weitblick, der die Firma zu Alternativen greifen lässt? Ganz gleich, welche Motive sie bewegen lässt, was zählt, ist die Tat. Und hier haben sie einen gewaltigen Fortschritt erreicht. Ihre anfänglichen Versuche haben bestätigt, dass man wirtschftlich vertretbar Kohlendioxid in Methanol umwandeln kann. So, was ist Methanol? Dies ist ein Alkohol, der mit dem … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Hat das Schließen der amerikanischen Regierung Einfluss auf den Klimawandel?

Hat das Schließen der amerikanischen Regierung Einfluss auf den Klimawandel? Die desolate Geldwirtschaft der USA hinterließ seine anfänglichen Spuren, als alle Geldangelegenheiten in private Hand übertragen wurden. Sie nennen es Federal Reserve und betitelt das Drucken von Geld bishin zur Kontrolle der gesamten Wirtschaft durch Festlegen des Hypothekleitzinzsatzes, der Inflation und der Regulierung, wer kreditwürdig ist und wer nicht. Der amerikanische President hat wenig Entscheidungsgewalt über solche Angelegenheiten. Er hat offensichtlich nicht einmal die Macht, die Regierungsaktivitäten im Fluss zu halten. Wie können wir dann erwarten, dass der Umweltsünder Nummer eins seinen Verpflichtungen der Umwelt gegenüber nachkommt? Taten sind nun gefragt, dem Klimawandel entgegenzutreten, um weitere, schlimmere Folgen und permanente Verschlechterungen abzuwenden. Glücklicherweise haben Investitionen, die darauf abzielen, die Umweltverschmutzung einzudämmen, wenig mit den Staatsausgaben für die eigenen Beschäftigten zu tun. Aber … Den ganzen Artikel lesen »

Veröffentlicht unter: Nachrichten