Artikel Kommentare

Kalte Fusion » Nachrichten » Hibernia, ausgesorgt mit Energie für die nächsten 50 Jahre?

Hibernia, ausgesorgt mit Energie für die nächsten 50 Jahre?

Eine Bohrinsel, die jedem den Atem verschlägt. Fünf gigantische Betonzylinder bilden die Basis für eine Bohrinsel, die uns die nächste Zeit mit Öl versorgen soll. Mit 70m Tiefgang ist dies ein Bauwerk, das an die 7 Weltwunder erinnert. Alles hier ist so gewaltig, dass einem die Worte ausgehen, es zu beschreiben. Die Bohrinsel ist die Antwort auf unermessliche Ölvorkommen vor der Ostküste Kanadas. Unsere Zukunft ist damit gerettet.

Dies ist einer der Berichte, die das Bauwerk der Superlative begleitet. Aber es ist schlichtweg gelogen! Möchten Sie die Wahrheit erfahren? Sind Sie bereit, es wirklich zu hören? Es ist richtig, das Ölvorkommen, das nach jahrzehntelangem Suchen gefunden wurde, ist wirklich gewaltig. Aber gewaltig, verglichen mit was? Mit dem täglichen Verbrauch an Öl in den USA allein? Dann setzen Sie sich besser jetzt einmal. Mit dem derzeit täglichen Bedarf an Öl nur von den USA kann das gewaltige Öllager in den Tiefen der kanadischen Meere den Verbrauch der Staaten nur etwa 50 Tage decken, nicht 50 Jahre. Das Bauen, Bohren und erforschen dieses Lagers hat etwa 10 Jahre in Anspruch genommen, aber es könnte in nur 50 Tagen erschöpft sein!

Natürlich wird es länger in Betrieb sein, aber nur deswegen, weil es nicht den Bedarf der Staaten allein decken wird. Aber es verdeutlicht den unwahrscheinlichen Durst der Amerikaner und die unglaubliche Ignoranz der gravierenden Probleme, die die ganze Welt in die Ecke drückt. Es kann einfach nicht so weiter gehen. Und es wird nicht so weitergehen, dies ist sicher. Die Natur wird solche Verschwendungen und Ausbeuterei der Rohstoffe ausgleichen. Es ist nicht die Erbarmungslosigkeit der Natur, denn sie hat keine Gefühle, sondern es sind einfach Gesetze, die jeder kennt, aber die meisten ignorieren, nach der die Welt sich dreht und nach denen die Umwelt funktioniert.

Und dennoch gibt es eine einfache Antwort auf alles: Der E-cat. Das ist richtig, ein kleines, unscheinbares Gerät, das Wasserdampf erzeugt, ist die Antwort auf die verharmlosten Zustände, die kaum an die Öffentlichkeit dringen. Der E-cat benutzt etwas, das zwar nicht erneuerbar ist, aber er tut etwas, was wir längst verlernten: Bescheiden zu sein. Der E-cat benötigt nur ein reiskorngroßes Stück Nickel im Monat, um einen gesamten Haushalt mit Strom zu versorgen. Wir werden niemals knapp an Nickel. Der große Unterschied liegt einfach in der unermesslichen Ausbeute an Energie. Sie ist eine Millionmal größer als die Verbrennung von Öl. Damit können wir all das Bohren und Fördern der schwarzen Brühe vergessen. Die Zukunft liegt in unserer Hand. Am Jahresende wird der E-cat vom Band laufen. Damit können wir aktiv unseren Beitrag zur Verbesserung des Patienten Erde leisten.

 

 

Geschrieben von

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Kommentare sind geschlossen.