Artikel Kommentare

Kalte Fusion » Nachrichten » Wie schnell kann alternative Energie die konventionelle Energie ablösen?

Wie schnell kann alternative Energie die konventionelle Energie ablösen?

Wie schnell kann alternative Energie die konventionelle Energie ablösen?

Alternative Energie ist auf dem Vormarsch, und das ist gut. Aber geht es schnell genug, das fragen sich viele Umweltschützer. Im Angesicht der Dürrekatastrophen in den USA, Ural und nun auch in Europäischen Weinbaugebieten sollten wir zweimal überlegen, bevor wir solche Probleme von uns abschieben. Dachten wir nicht, dass Europa verschont ist von solchen Dingen? Natürlich müssen wir nicht Wein trinken oder wir können importierten Wein trinken. Aber dies ist gar nicht das Problem, sondern es es gravierend, dass wir bereits die Vorboten des Klimawandels feststellen. Sollte es ans Getreide gehen, werden wir sehr wohl merken, dass unsere Geldbörse schneller als gewohnt schrumpft, wenn wir Nahrungsmittel einkaufen. Manche Dinge werden irgendwann unerschwinglich, und wir werden uns spätestens dann Vorwürfe machen, dass wir nichts gegen diesen Trend unternahmen.

Aber wir sehen schon einen Silberstreifen am Horizont. Der E-cat, der schon in vieler Munde ist, wird uns unsere Sorgen hoffentlich bald von den Schultern nehmen. Der E-cat ist bekanntlich ein Energieerzeuger, der so klein ist, dass man ihn transportieren kann. Er beruht auf Kalter Fusion, einer Art Kernverschmelzung. Vom Physikunterricht erinnern wir uns vielleicht noch, dass dies das energiereichste Verfahren ist, unseren Bedarf an elektrischen Strom zu decken. Kalte Fusion bezeichnet ein Prinzip, bei dem Atomkerne stückweise aneinandergelagert werden, die dann zu einer Einheit verschmelzen. Ein geringer Massenverlust wird in unglaublich hohe Energien umgewandelt.

Aber anders als bei herkömmlichen nuklearen Vorgängen begleiten keinerlei negative Auswirkungen die Kalte Fusion. Im Vergleich mit der Verbrennung von Öl können wir eine Millionmal so viel Energie aus der Kalten Fusion gewinnen. Dies ist eine Tatsache und sollte unsere uneingeschränkte Aufmerksamkeit erhalten. Eine Millionmal, das bedeutet, dass Ihr Öltank auf ein Schnapsglas schrumpfen könnte, während Sie immer noch sich genauso wohl im Winter fühlen können wie zuvor. Damit schrumpfen natürlich auch die Kosten. Für einen Preis, der gerade einmal eine Tafel Schokolade bezahlt können Sie jetzt ihr Haus für einen ganzen Monat heizen.

Wenn das noch nicht genug ist, sollten Sie spätestens den E-cat auf Ihre Wunschliste setzen, wenn Sie erfahren, dass mit den ein oder zwei Euro im Monat nicht nur Ihr gesamtes Haus geheizt wird ,sondern auch der Strom, den Sie für ein Einfamilienhaus benötigen, inbegriffen ist. Und noch etwas: Der E-cat ist nicht einmal teuer! Er wird Ende des Jahres vom Band laufen und wartet nur noch auf das grüne Licht von behördlicher Seite. Es ist schließlich eine Technologie der Zukunft, und kein anderes Gerät hat sich jemals diese Art, Energie zu erzeugen, bedient.  http://ecat.com

Geschrieben von

Veröffentlicht unter: Nachrichten

Kommentare sind geschlossen.